Umweltschutzprojekt der 3. Klassen

Die dritten Klassen widmeten sich nun ein ganzes Monat lang dem Thema „Umweltschutz“. Zu Beginn des Projektes wurde den Schülerinnen und Schülern das Thema auf vielfältige Art und Weise näher gebracht. So schauten alle gemeinsam eine Rede von Greta Thunberg und diskutierten diese, Elfriede Scharf war mit ihrem Theater „Erde gut – alles gut“ in der Schule und brachte die Kinder damit zum Nachdenken. Der Weltklimaschutztag wurde zum Anlass genommen um einen Protestmarsch durch den Gemeindekern zu machen.

Auf dieser Basis vertieften sich die Schülerinnen und Schüler anhand einer klassenübergreifenden und sehr intensiven Gruppenarbeit in fünf große Themen und gestalteten dazu Plakate.
Die Themen waren : Unsere Rohstoffe – Die Schätze der Erde, Mülltrennung – Müllvermeidung, Kleidung – Der Weg der Jeans, Umweltfreundliche Ernährung – biologisch/saisonal/regional, Das Klima – Klimaveränderungen

Diese Projektarbeit lag uns Lehrerinnen sehr am Herzen und sie wurde von den Schülerinnen und Schülern gewissenhaft und großartig durchgeführt.